Dienstag, 23. Juli 2013

"Strandtasche"

Hallo Ihr Lieben,

was für eine wunderbare Hitze!!!So muss Sommer doch sein.
Ich war heute morgen schon mit meinem lieben Schwesterlein und dem Kleinsten im Freibad. Nun braut sich ein dickes Gewitter zusammen und es dauert wohl nicht mehr lange, bis sich die Spannung entläd.

Zu gegebenem Anlass habe ich uns gestern eine Strandtasche genäht. Sie ist außen aus Baumwollstoff und einem Streifen Jute und innen habe ich sie mit Wachstuch verstürzt. Als praktisches Detail habe ich die Taschen von meiner ( leider kürzlich ermatteten ) Lieblingsjeans integriert.  Einmal innen für Handy und Portemonnaie und einmal auf der Rückseite , damit ich den Schlüssel immer griffbereit habe.
Ich finde das Wachstuch innen sehr praktisch, wenn die Badesachen auf dem Rückweg vom Schwimmbad nass sind....ich kann die Tasche auch einfach rum drehen, wenn es während eines Einkaufes plötzlich anfangen sollte zu regnen - und alles bleibt trocken!!
Ich freu mich so über meine Tasche,dass ich schnell noch eine für Toni zum Zeugnis, und für meine liebe Schwester zum Alltagsbegleiter nähen möchte....







....bis bald
Eure Sabine

Kommentare:

  1. das ist ja wohl wieder sooo typisch für Dich!
    Sehr gelungen!
    Für heute hast Du Dir ja noch EINIGES vorgenommen!
    Dann mal "ran an Speck"!
    Gutes Gelingen!
    Grüßle,
    M

    AntwortenLöschen
  2. sehr schön!
    und was bekommt die Marktschwester?!...;)

    AntwortenLöschen